Industrielle Dachanlage Lelystad

Anlagenübersicht
OrtLelystad, Niederlande
Geographische Koordinaten52,26° N, 5,32° O
Jährliche Globalstrahlung1.050 kWh/m2
Jahresdurchschnitts-temperatur10,5 °C
Jahresniederschlag800 mm
Technische Übersicht
Datum NetzanschlussOktober 2012
Installierte Leistung31,0 kWp
ModultypSF155-L (155 W)
Anzahl der Module200
Neigungswinkel, Ausrichtung20°, -43° SO
Ertragsprognose25.765 kWh/Jahr
CO2-Einsparung21.128 kg/Jahr
Wechselrichter2x DiehlAko Platinum 17000TL3
Finanzierende Bank
-

SolarClarity mit Sitz im niederländischen Weesp zählt zu den führenden Photovoltaik-Großhändlern der Niederlanden. Das Unternehmen baut dabei auf ein erfahrenes Team mit Beratern, Technikern und Experten, die ihren Kunden in den Niederlanden und in Belgien qualitativ hochwertige Produkte und einen erstklassigen Service bieten. Das Ziel des Unternehmens ist es, einen Beitrag für die Verbreitung der Erneuerbaren Energien, insbesondere der Solarenergie, zu leisten.

Diese 31 kWp Solar Frontier PV-Anlage wurde im Zuge einer Dachrenovierung von SolarClarity geplant und von HG Montage auf dem Dach einer Scheune im niederländischen Lelystad installiert und im Oktober 2012 in Betrieb genommen. Dafür wurden 200 Solar Frontier CIS-Module auf einer 245 m² großen Teilfläche des südöstlich ausgerichteten Daches des Gebäudes installiert. Mit Hilfe der Dachanlage sollen jährlich über 25.000 kWh Strom erzeugt und dadurch mehr als 21 Tonnen CO2 Emissionen vermieden werden.

Solar Frontier Module integrieren sich aufgrund ihrer schwarzen Moduloberfläche perfekt in die Gesamterscheinung des Gebäudes, die durch die neue schwarze Dacheindeckung geprägt ist. Die Solar Frontier Module wurden aufgrund der hohen Erträge der CIS-Dünnschicht-Technologie gewählt, die sie auch unter ungünstigen Bedingungen, wie diesem Südostdach erzielen. Zudem ermöglicht die Ammoniakbeständigkeit der CIS-Module den Einsatz auch im landwirtschaftlichen Bereich. All diese Vorteile bestätigten Wim Stegeman in seiner Entscheidung für die cadmium- und bleifreien CISDünnschichtmodule von Solar Frontier.