Solarkraftwerk Wildflecken

Anlagenübersicht
Ort Wildfecken, Deutschland
Geographische Koordinaten 50,37° N; 9,92° O
Jährliche Globalstrahlung 1.049 kWh/m²
Jahresdurchschnitts-temperatur 8,0° C
Jahresniederschlag 824 mm
Technische Übersicht
Datum Netzanschluss Juni 2011
Installierte Leistung 551,2 kWp
Modultyp SF130-L (130 W)
Anzahl der Module 4.240
Neigungswinkel, Ausrichtung 20°, Süd 0°
Ertragsprognose 600.00 kWh/Jahr
CO2-Einsparung 413 t/Jahr
Wechselrichter SMA SC 500CP
Finanzierende Bank
Deutsche Kreditbank AG

Die BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH entwickelt und erbaut Freiflächen-Solarkraftwerke und hat ihren Sitz im Photovoltaik Zentrum Kolitzheim im Landkreis Schweinfurt. Seit 2010 ist das Unternehmen Marktführer in der Projektierung und Realisierung von Solarkraftwerken. BELECTRIC beschäftigt über 1.600 Mitarbeiter in 15 Nationen und setzt auf eigene Fertigungskompetenzen im Bereich der Photovoltaik BoS-Komponenten.

Im Juni 2011 wurde das Solarkraftwerk Wildflecken auf ehemaligem Bundeswehrgelände durch die BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH offiziell in Betrieb genommen. Somit endete die militärische Nutzungshistorie des Geländes und zeigt ein Beispiel zukunftsfähiger Entwicklung von Konversions-Flächen mit dem Ziel nachhaltiger und innovativer Verwendung. Dank dem mit Solar Frontier CIS-Dünnschicht-Modulen ausgestattete Solarkraftwerk können 158 Vier-Personen Haushalte pro Jahr mit Sonnenstrom versorgt werden. Dies entspricht einer Einsparung von 413 Tonnen CO2 pro Jahr.

Eine besondere Leistung stellt die Integration in das empfindliche Landschaftsbild der hohen Rhön dar. Dies war von Beginn an ein wichtiger Aspekt bei der Planung und Realisierung des 551 kWp Kraftwerks. Inmitten des Naturparks Rhön gelegen ist die Anlage hervorragend in das Terrain eingepasst.

Um diese Anforderung zu erfüllen, entschied sich BELECTRIC für die Dünnschicht-Technologie von Solar Frontier. Die 4.240 installierten Photovoltaikmodule überzeugen vor allem durch ihre Wirtschaftlichkeit und hohe Effizienz.

Die Anlage zeigt nicht nur, wie umweltfreundliche Solarenergie Haushalte mit Strom versorgen kann, sondern auch, dass Konversionsflächen ideal zur klimafreundlichen Energiegewinnung nutzbar sind.